In diesem Abschnitt der Shopkonfiguration shop.config können Sie die Möglichkeit anbieten, Gutscheine einzulösen. Darüber hinaus können Sie die Texte hinterlegen, die im Zusammenhang mit Gutscheinen angezeigt werden.

Wegweiser: Gutscheine anbieten

Wegweiser: Prozentualen Gutschein auf Positionsebene berechnen

<Voucher-Txt>
   ExternalVouchers-Allow                          =
   
   Name                                            =
   NewCustomerDefinition                           =
   PreventOrdersWithVoucherNotApplicable           =
   Remainder2                                      =
   ShowPercentalVoucherDiscountForPosition-Allow   =
   SpecialSettings1-Allow                          =
   UnresolvedVoucherProducts-Allow                 =
   UsedVoucherNumber                               =
   VATType                                         =
   VoucherInputLocation                            =
   VoucherNotApplicable                            =
</Voucher-Txt>

Erklärung der Parameter in alphabetischer Reihenfolge:

Parameter

Zweck

Werte

ExternalVouchers-Allow

Dient dazu, den Import extern erzeugter Gutscheindaten zu erlauben, die nicht im WEBSALE-Format vorliegen

no (externe Daten sind nicht zugelassen)

yes (externe Daten sind zugelassen)

Standard: no

 

 

 

Name

Der Name dient der Kennzeichnung.

Text
Beispiel: Gutschein

NewCustomerDefinition

Definition für die Verwendung eines Neukundengutscheins:
Als Shop-Neukunden gelten Kunden, die noch keine Bestellung im Shop abgeschlossen haben (oder wenn noch keine Kundennummer vorhanden ist).

Ist eine Kundennummer vorhanden, aber noch keine Bestellung, dann ist mit der korrekten Einstellung das Einlösen des Gutscheins trotzdem möglich.

NoOrder (wenn noch keine Bestellung im Shop getätigt wurde)

NoCustomerNumber (wenn noch keine Kundennummer vorhanden ist)

Standard: NoCustomerNumber

PreventOrdersWithVoucherNotApplicable

Legt fest, ob der Bestellabschluss unterbunden werden soll, wenn ein Gutschein eingegeben wurde, der nicht auf den Warenkorb angewandt werden kann.

yes: Die Bestellung kann nicht abgeschlossen werden

no: Die Bestellung kann trotzdem abgeschlossen werden

no

yes

Standard: no

Remainder2

Text zur Anzeige des verfügbaren Restbetrags.

Beispiel:
Verfügbarer Restbetrag für Ihre nächste Bestellung:

ShowPercentalVoucherDiscount
ForPosition-Allow

Legt fest, ob ein prozentualer Gutschein auf Positionsebene berechnet wird.

Wegweiser:
Prozentualen Gutschein auf Positionsebene berechnen

no (Gutschein wird nicht auf Positionsebene berechnet.)

yes (Gutschein wird auf Positionsebene berechnet.)

Standard: no

SpecialSettings1-Allow

Greift dann, wenn sich kein werbegutscheinfähiges Produkt im Warenkorb befindet.

no (Gutschein wird weder auf den Gesamtwarenwert noch auf die Zusatzkosten (Versandkosten etc.) angerechnet und ist damit nicht einlösbar.)

yes (Gutschein wird auf die Zusatzkosten (Versandkosten etc.) angerechnet.)

Standard: no

UnresolvedVoucherProducts-Allow

Wenn gesetzt, kann ein Basisprodukt mit Varianten (ohne vorausgewählte Varianten) als Gutscheinprodukt  (VoucherProduct) hinterlegt werden. Der Käufer kann im Warenkorb die gewünschte Variante auswählen.
Wegweiser: Produkt mittels Gutschein zusteuern

yes

no

Standard: no

UsedVoucherNumber

Dieser Text wird im lesbaren Format der Bestelldaten (nach dem verwendeten Betrag des Gutscheins) ausgegeben, wenn der Käufer bei seinem Kauf einen Gutschein eingelöst hat.

Das lokale Tag VoucherNumber wird durch die verwendete Gutscheinnummer ersetzt.

Beispiel:

(verwendete Gutscheinnummer: ~VoucherNumber~)

VoucherInputLocation

Definiert, ob die Möglichkeit der Eingabe von Gutscheinnummern auf der Warenkorbseite (ws_basket.htm) oder der Bestellübersichtsseite (ws_place_order.htm) oder auf beiden Templates eingebaut wird

Basket

PlaceOrder

PlaceOrderAndBasket

Standard: Basket

VoucherNotApplicable

Damit ein Käufer nachvollziehen kann, warum sein Gutschein nicht einlösbar ist, wird dieser Text auf der Warenkorbseite bei Bedarf angezeigt.

Der Parameter greift, wenn ein Shopkunde versucht, einen Werbegutschein auf einen Warenkorb anzuwenden, der ausschließlich nicht werbegutscheinfähige Produkte enthält.

Text

Beispiel: Der eingegebene Gutschein ist mit diesen Produkten leider nicht verwendbar.

VATType

Der Mehrwertsteuersatz für Gutscheine wird standardmäßig statisch (static) ermittelt. In diesem Fall muss im Parameter DefaultVATRate im Abschnitt VAT ein Mehrwertsteuerindex (Kennung) angegeben werden.

Der Mehrwertsteuersatz für Gutscheine kann auch dynamisch (dynamic) ermittelt werden: Der Mehrwertsteuersatz mit der höchsten Summe im Warenkorb bestimmt dann den Mehrwertsteuersatz für Gutscheine.

Wegweiser: Mehrwertsteuer

dynamic

static

Standard: static